TWINSBYTE.de - Das Computer - Onlinemagazin!

 

TWINSBYTE.de - Das Computer - Onlinemagazin!
>> Home
News
>> Artikel
 Hardware
 Software
 Guides
Berichte
>> Community
 Forum <- Klicken!
 Links
>> Intern
 Impressum
 Kontakt
>> Werbung
 

 


 
> Artikel > Hardwaretest > PC Komponenten > Grafikkarten Seite 9/9

3D Mark 2001 SE

Zusammenfassen und Bewerten der Ergebnisse
Im Großen und Ganzen haben uns die Werte sehr überzeugt. Vor allem die Leistung unter OpenGL bzw. Quake 3 sind sehr gut. Im Gegensatz zu unserer nVidia Karte, haben wir bei einer Auflösung von 1024x786 um die 60 fps mehr und sind somit bei über 250 fps.
Auch bei unseren Synthetischen Benchmarks zeigte die Karte was in ihr steckt. Bei 3D Mark 03 sind die erreichten Werte sehr gut, dank der intrigierten DirectX 9.0 Fähigkeit des 9800 Pro Grafikchips. Doch auch in den DX7.0 Szenen, z.B. Wings of Fury sind die Framezahlen im grünen Bereich. Etwas verwundert war ich über das etwas schlechte Ergebnis bei dem Comanche 4 Benchmark. Lediglich ein paar fps schneller ist die Sapphire im Gegensatz zu der alten Geforce 4. Da mich diese Werte verwunderten, führte ich diesen Test mehrmals durch, doch leider immer mit den gleichen Ergebnis. Ich denke es liegt dann sicherlich an der doch etwas langsamen CPU in meinen Testrechner. Comance 4 ist sehr prozessorlastig.
Nicht nur Comance 4 zeigte sich nicht ganz so angetan von der Leistung der Karte, sondern auch UT 2003. Meiner Meinung nach liegen hier die Werte zu dicht zusammen. In einigen Bereichen ist die ATI Karte sogar langsamer als eine GF4. Auch aus diesen Ergebnissen schließe ich, dass der Testrechner an seinen Grenzen angelangt ist und die Grafikkarte nicht ganz ausgereizt werden konnte.
Erfreut haben mich die Leistungen bei den leistungsfressenden Programm Codecreatures Benchmark. Die erreichten 44 fps sind völlig in Ordnung.
Die Stärke der Karte liegt vor allem in hohen Auflösungen und im Bereich des AntiAliasing. Der 9800 Pro geht nur langsam die Puste aus, bei erhöhter Auflösung, wobei die Leistung der Geforce4 dann schon drastisch nach unten geht. Ein sehr schönes Beispiel sind die Ergebnisse bei 3D Mark 2001 SE im Standarttest oder unter Comanche 4.

Fazit
Sapphire hat wie immer ein spitzen Produkt ins Rennen geschickt. Die Sapphire Atlantis Radeon 9800 Pro überzeugt vor allem beim Lieferumfang und der schnellen 3D Performance.
Die vielen Adapter und Kabel, sowie das umfangreiche Softwarepaket sind ein Lob wert. Nicht jeder Hersteller legt soviel wert auf diese Aspekte.

Bilder anklicken, für größere Ansicht!
Auf der Unterseite befinden sich die Halterungen für den GPU Kühler.
Hier noch mal die Karte in ihrer vollen Pracht.
--

Die atemberaubende Geschwindigkeit der Karte ist sicherlich der erste Kaufgrund, der bei dieser Grafikkarte zählt. In fast jeder Kategorie kann sie überzeugen. Auch für Gamer, die in sehr hohen Auflösungen und AA spielen möchten, gibt die Karte ausreichend Leistung her.
Müsste ich mich entscheiden zwischen der neuen Geforce FX und einer ATI 9800, geht der Griff ganz klar zu ATI. Ein weiterer Grund dafür liegt auch in der Lautstärke des verbauten Lüfters. Er ist angenehm leise und verbraucht keinen extra PCI Steckplatz im PC.
Einzig Negativ anzurechnen ist der sehr hohe Preis, den man für solch ein Luxusmodell auf den Tisch legen muss. 450 Euro sind nicht gerade wenig, aber dafür bekommt man auch etwas fürs Geld.
Als Abschluss kann gesagt werden, dass jeder, der eine schnelle Grafikkarte mit Top Qualität und Leistung möchte, ohne schlechten Gewissens zu der Sapphire Atlantis Radeon 9800 Pro greifen kann. Die Karte ist die Empfehlung unserer Redaktion!

  Testergebnis
Kriterien Punkte*
Ausstattung: 9,5
Verarbeitung: 10
Spieleleistung 3D : 10
Handhabung Treiber: 8,5
Lieferumfang: 10
Preis: 7,0

*Die Punktevergabe gestaltet sich von 1 - 10, wobei 10 das beste Ergebnis ist.

**Nutzbarkeit auf verschiedenen Oberflächen.

  Pro & Kontra
+ Leistung 3D - Preis
+ Lieferumfang
+ Qualität/    Verarbeitung  
+ Leise Kühlung  

  Pro & Kontra
Preis: ca. 450 Euro
Hersteller: Sapphire
Internetseite: www.sapphiretech.de

Ein ganz großes Dankeschön geht nochmals an Herrn Berger von Sapphire, für die Bereitstellung der Karte. Vielen herzlichen Dank!



Zurück <<

Seite 1: Lieferumfang, Ausstattung&Features
Seite 2: Ausstattung&Features
Seite 3: Ausstattung&Features, Kartendesign& Kühlung
Seite 4: Treiber, Der Test
Seite 5: Test: 3DMark03
Seite 6: Test: 3DMark01, GL Excess, Codecreatures Benchmark Pro
Seite 7: Test: Comanche4 Benchmark, UT 2003, Quake 3
Seite 8: Anti Aliasing Benchmarks: 3D Mark03
Seite 9: Anti Aliasing Benchmarks: 3D Mark01, Bewerten der Ergebnisse, Das Fazit

 

 

 

TWINSBYTE.de - Das Computer - Onlinemagazin!
>> Forum
>> Werbung



>> Partner
 

.
TWINSBYTE.de - Das Computer - Onlinemagazin!
Copyright © 2001 - 2008 by twinsbyte.de | design and website by René & Marcel Reichelt
| Impressum | Kontakt |