TWINSBYTE.de - Das Computer - Onlinemagazin!

 

TWINSBYTE.de - Das Computer - Onlinemagazin!
>> Home
News
>> Artikel
 Hardware
 Software
 Guides
Berichte
>> Community
 Forum <- Klicken!
 Links
>> Intern
 Impressum
 Kontakt
>> Werbung
 

 


 
> Artikel > Hardwaretest > Gehäuse Seite 1/4

Autor: panni
Testdatum: 06.03.2004

Der LAN-Profi
Test: Antec Super LANBoy Gehäuse

Gewiefte Zocker kennen das Problem: Es steht eine LAN-Party an und man hat entweder ein viel zu schweres Bigtower-Gehäuse oder ein graues Midi-Mäuschen, welches bei den anderen Besuchern absolut keinen Anklang finden will. Natürlich gibt es auch leichte Midi-Tower, die vom Gewicht her gut auf eine LANParty passen und ein schickes Design, oftmals aber keine optimale Belüftung bieten.
Diesem Problem hat sich Antec wieder einmal gewidmet und den Super LANBoy herausgebracht - ein Aluminiumgehäuse was hoffentlich die Wünsche eines jeden Spielers befriedigen kann.

Antec ist hauptsächlich für Netzteile bekannt und versucht sich seit einiger Zeit auch im Gehäusemarkt immer öfter.

Ein Dankeschön geht an die LEWIS Communications GmbH, die als PR Partner von Antec Inc. fungiert, für die problemlose Bereitstellung des Gehäuses.



Lieferumfang
In einem großen, grünen, mit Werbung gespicktem Karton wird das Gehäuse geliefert.
Um etwaige Transportschäden zu vermeiden ist dieser gut ausgepolstert und erweckt den Eindruck eines relativ großen Gehäuses. Ganz im Gegenteil: Antec hat dem Super LANBoy eine sehr Kompakte Bauweise gegönnt.
Im Lieferumfang ist außerdem noch eine Anleitung zur Montage, zwei 120mm Silent-Lüfter - wobei einer der beiden mit blauen LEDs bestückt ist - sowie die zum Einbau benötigten Schrauben und Muttern.
Weiterhin wurde noch ein viereckiger Antec Aufkleber, sowie ein Gurtsystem zum komfortablen Transport beigelegt.

Auffällig grün und groß ist das Paket.
In schlichtem Alu-Grau präsentiert sich das Gehäuse auf den ersten Blick.
Dieser Sticker liegt dem Lieferumfang bei.

Ausstattung
Das Gehäuse ist aus vollständig gebürstetem Aluminium gefertigt und besitzt in der linken Seitentür ein verschraubtes Fenster aus Acrylglas. An der Front ist eine Plastikklappe mit kleinen Seitenöffnungen vorzufinden, sowie eine blaue Lüfterabdeckung mit kleinen Löchern, die halbdurchsichtig ist. Weiterhin hat man eine glänzende Kontrollleiste unter der Klappe angebracht, auf der der Reset- sowie Powerknopf, Audio-, Firewire- und USB-Ausgänge platz haben.
Die obere Hälfte der Frontklappe besitzt eine kleine Aussparung für ein Logoaufkleber, wie z.B. dem im Lieferumfang enthaltenen Antec-Aufkleber. Durch das Aluminiumkonzept hat das Gehäuse einen edlen aber gleichzeitig dezenten Touch.

Hier das Case von der Seite.
Im unteren Teil ist eine Lüfterfront zu finden, hinter der ein 120mm Silent-Lüfter haust.
Beide Seitenwände sind abnehmbar.

Auf den folgenden Seiten gehen wir detaillierter auf die Ausstattung ein.

 

 

 

TWINSBYTE.de - Das Computer - Onlinemagazin!
>> Forum
>> Werbung



>> Partner
 

.
TWINSBYTE.de - Das Computer - Onlinemagazin!
Copyright © 2001 - 2008 by twinsbyte.de | design and website by René & Marcel Reichelt
| Impressum | Kontakt |