TWINSBYTE.de - Das Computer - Onlinemagazin!

 

TWINSBYTE.de - Das Computer - Onlinemagazin!
>> Home
News
>> Artikel
 Hardware
 Software
 Guides
Berichte
>> Community
 Forum <- Klicken!
 Links
>> Intern
 Impressum
 Kontakt
>> Werbung
 

 


 
> Artikel > Hardwaretest > Peripherie Seite 4/4

SiSoft Sandra 2005
CPU Arithmetik Benchmark

Dhrystone ALU MIPS
rechenform Cubit 5 8829 MIPS
Referenzsystem 8398 MIPS

Whetstone FPU MFLOPS
rechenform Cubit 5 3665 MFLOPS
Referenzsystem 3154 MFLOPS

Whetstone iSSE2 MFLOPS
rechenform Cubit 5 6230 MFLOPS
Referenzsystem 4085 MFLOPS
mehr = besser 

CPU Multimedia Benchmark

Integer x4 aEMMX/aSSE it/s
rechenform Cubit 5 21690 it/s
Referenzsystem 19033 it/s

Float x4 iSSE2 MFLOPS
rechenform Cubit 5 28703 it/s
Referenzsystem 20479 it/s
mehr = besser 

Dateisystem Benchmark

Festplatte MB pro Sekunde
rechenform Cubit 5 57 MB/s
Referenzsystem 48 MB/s
mehr = besser 

Speicherbandbreiten Benchmark

Int Buff`d iSSE2 MB pro Sekunde
rechenform Cubit 5 4300 MB/s
Referenzsystem 4861 MB/s

Float Buff`d iSSE2 MB Pro Sekunde
rechenform Cubit 5 4306 MB/s
Referenzsystem 4867 MB/s
mehr = besser 

Ganz klar: Der Cubit5 mit der Konfiguration als Multimedia-PC ist für Spiele der neusten Generation ungeeignet. Wer den Cubit5 nicht nur als HTPC, sondern auch als Gaming-Maschine verwenden möchte, der sollte bei der Bestellung dringend auf die Wahl der richtigen Grafikkarte achten.
Erfreulich sind die Messwerte im CPU Bereich ausgefallen. Das System schlägt in vielen Punkten unser AMD Athlon 64 3200+ System. Auch im Festplattentest zeigte sich die verbaute Seagate 250GB als sehr flott.
Einzig im 3D Bereich und beim Speichertest hingt der rechenform Cubit 5 Rechner etwas hinterher. Für die schlechte Grafikleistung ist, wie bereits angesprochen, die Onboardgrafikkarte verantwortlich. Diese schafft in unserem 3DMark 2005 Test lediglich 290 Punkte. Für aktuelle Spiele ist das kaum brauchbar. Setzt man hier ein schnelles Modell ein, sollte man ebenfalls gute Ergebnisse erwarten können.


Fazit
Mit einer soliden Hardware und guter Systemleistung konnte sich der Cubit5 bei uns durchsetzen. Die von uns getestete Hardwarekonfiguration ist definitiv nicht für den Spiele-Betrieb ausgelegt, aber kann durch eine zusätzliche leistungsstarke Grafikkarte durchaus dafür verwendet werden. In den übrigen Benchmarks konnte uns die Hardware allerdings überzeugen und dem stabilen und zuverlässigen Einsatz des Cubit5 als Media- und Office-PC steht nichts im Wege.
Außer einen TV-Out- und einen DVI-Anschluss der Grafikkarte fehlte dem Cubit5 kein wichtiger Anschluss. Durch die zusätzlichen Frontanschlüsse bietet der Cubit5 genügend USB Ports um externe Geräte anzuschließen und mit dem FireWire Port noch die Möglichkeit auch Kameras an den Media-PC anzuschließen.
Der Lieferumfang des Systems von rechenform.de hat uns sehr zufrieden gestellt. Das Hardwarebundle enthält alles, was man für den Betrieb benötigt. Die mitgelieferte Fernbedienung der Firma Microsoft rundet das Paket ab und ist im Media-Betrieb in Kombination mit der Windows Media Center Edition 2005 von großem Vorteil.
Das Gehäuse konnte uns durch sehr saubere Verarbeitung, das durchdachte und leicht zu handhabende Schienensystem sowie eine schlichte, aber doch edle Optik überzeugen. Einen Pluspunkt müssen wir hier noch für den integrierten Cardreader aussprechen. Dank diesem muss kein externer Cardreader, beispielsweise im Wohnzimmer, versteckt werden, was für ein einheitlicheres Gesamtbild sorgt und Platz spart.
Für den Einsatz im Wohnzimmer ist auch die Lautstärke von Bedeutung. Auch hier kann der Cubit5, dank dem leisen CPU-Heatpipe-Kühler punkten. Im Betrieb ist der Cubit5 kaum wahrzunehmen.
Die rundum gute und zufriedenstellende Leistung der Hardware, der Service von rechenform.de und das durchdachte Design des Gehäuses werden von uns mit dem TwinsByte Award belohnt!

  Testergebnis
Kriterien Punkte
Lieferumfang: 9,5 /10
Verarbeitung: 9,5 /10
Ausstattung: 9,5 /10
Leistung: 8,0 /10*
Geräuschpegel: 9,0 /10
Preis: N/A
  Award
Aufgrund der überzeugenden Leistung erhält der rechenform Cubit 5 von uns den TWINSBYTE.de Award!
  Pro & Kontra
+
Verarbeitung - keinen TV-Out/ DVI
+
Leistung  
+ Flexibilität & Auswahlmöglichkeiten    
+ Design & Größe    
       

  Zusätzliche Informationen
Preis: Preis richtet sich nach Konfiguration
Hersteller: rechenform
Internetseite: rechenform.de

*unter Berücksichtigung des Einsatzgebietes Multimedia

 

 

 

TWINSBYTE.de - Das Computer - Onlinemagazin!
>> Forum
>> Werbung



>> Partner
 

.
TWINSBYTE.de - Das Computer - Onlinemagazin!
Copyright © 2001 - 2008 by twinsbyte.de | design and website by René & Marcel Reichelt
| Impressum | Kontakt |